Ein altbekanntes Phänomen: Der kleine Hunger zwischendurch. Ob nachmittags im Büro oder abends Zuhause auf der Couch: Um ihn zu beruhigen, greift man schnell achtlos zum nächstbesten Schokoriegel, einer Tüte Fruchtgummi oder einem Beutel Chips statt gesunden Snacks. Doch hier ist Vorsicht geboten: Leicht kann so eine ungesunde Zwischenmahlzeit mehr Kalorien enthalten als ein richtiges Hauptessen, ganz zu schweigen vom erhöhten Fettgehalt. Der ungesunde Industriezucker in Süßigkeiten lässt zudem den Blutzuckerspiegel rasant ansteigen und kurz darauf ebenso tief wieder abfallen: Neue Heißhungerattacken sind die Folge, denen aber mit gesunden Snacks leicht entgegengewirkt werden kann.
Die schnellen Kohlenhydrate aus Zucker und Produkten mit weißem Mehl sollten grundsätzlich vermieden werden, da sie den Insulinspiegel ansteigen lassen. Nur bei einem niedrigen Insulinspiegel werden jedoch die Fettzellen zur Verbrennung geöffnet. Wer also schlank bleiben oder werden möchte, ist auf gesunde Snacks als Alternative angewiesen. Vor allem Eiweiß gilt als gut sättigender Nährstoff und bietet sich somit für einen gesunden Snack an. Proteinreiche Leckereien wie Flusskrebse beispielsweise können mit Gurke und je nach Geschmack ein wenig Joghurt und frischen Kräutern zu einem leckeren und gesunden Snack angerichtet werden.

Der Klassiker unter den gesunden Snacks ist für viele frisches Obst. Eine Banane oder ein Apfel schmecken gut und enthalten zudem viele gesunde Vitamine und Mineralstoffe. Eine immer beliebtere Abwandlung stellen Trockenfrüchte dar: Mineralstoffe wie Kalzium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Kalium, Natrium, Kupfer und Mangan bleiben bei der Trocknung vollständig erhalten und liegen so im Trockenobst in konzentrierter Form vor. Apfelchips, Birnenchips und weitere Trockenfrüchte erfreuen sich dank vielseitiger Verwendungsmöglichkeiten als gesunder Snack immer größerer Beliebtheit.

Vorteil von frischem und getrocknetem Obsts: Anstatt des ungesunden Industriezuckers enthält der gesunde Snack die natürliche Variante, den Fruchtzucker. Im Gegensatz zum raffinierten Zucker sorgt die sogenannte Fructose für einen langsamen und kontrollierten Anstieg des Blutzuckerspiegels. Da er ebenso langsam auch wieder abfällt, werden neue Heißhungerattacken vermieden – ein in doppelter Hinsicht gesunder Snack also.

Durch die Trocknung des Dörrobstes werden übrigens die Zellen und damit auch die Zellwände im Obst härter. Der gesunde Snack punktet dadurch mit einem erhöhten Anteil an Ballaststoffen, die Giftstoffe binden und aus dem Körper leiten und zudem für eine geregelte Verdauung sorgen. Ein gesunder Snack wie Ananaschips ist also nicht nur kalorienärmer als eine Tafel Schokolade, sondern kann sogar zu einer reibungslosen Verdauung beitragen.
Nicht nur pur schmecken Trockenfrüchte gut und lassen sich leicht nebenbei knabbern, sondern sie glänzen auch als fruchtiges Highlight in einem selbst zusammengestellten Müsli oder in einem leckeren Quark. Ob mit frischen oder getrockneten Früchten oder als cremiger Dipp für verschiedene Gemüsesticks: Auch Quark eignet sich hervorragend als gesunder Snack. Wem das zu fade ist, der kann sich mit fettarmem Frischkäse behelfen: Mit ein paar dicken Gurkenscheiben entsteht so ein gesunder Snack mit wenig Kalorien.

Ein weiterer Dauerbrenner ist das altbekannte Studentenfutter. Zwar sind Nüsse sehr kalorienreich, aber sie enthalten vor allem gesunde Fettsäuren, die der Körper dringend braucht. Als gesunder Snack sind die schmackhaften Knabbereien also zumindest in Maßen ebenfalls zu empfehlen.

Im Grunde sind der Fantasie bei der Zusammenstellung eines gesunden Snacks für Arbeit, Schule oder Zuhause keine Grenzen gesetzt. Es sollten lediglich Fertigprodukte mit versteckten Kalorien und ungesunden Zusatzstoffen gemieden werden, wohingegen aus Obst, Gemüse, proteinreichen Lebensmitteln wie fettarmem Joghurt, Quark oder Frischkäse verschiedene gesunde Snacks gezaubert und ständig variiert werden können. Putenröllchen aus kalorienarmen Aufschnitt mit etwas Magerquark und Salat, leckere Smoothies mit Joghurt und frischem Obst, Müsli mit Trockenfrüchten oder Frischkäsepralinen aus in Sesam gerolltem Frischkäse – gesunde Snacks schmecken und sorgen für gleichbleibende Leistungsfähigkeit den ganzen Tag über.