Es ist soweit! Die Tage werden kürzer, die Abende frischer und die ersten Blätter an den Bäumen verfärben sich: Der Herbst kommt und mit ihm die Apfelernte! Die ersten Obstchips  aus der neuen Ernte sind etwas ganz Besonderes und wir warten voller Spannung, dass es endlich soweit ist.

Es ist nämlich nicht so, dass die Äpfel sofort nach der Ernte verarbeitet werden können, erst müssen sie einige Tage – je nach Sorte auch einige Wochen -gelagert werden. Für unsere Obstchips verwenden wir viele so genannte „Herbst- bzw. Lagersorten“. Wie zum Beispiel der Cox Orange. Er gehört mit zu den „alten“ Apfelsorten und entfaltet sein schönes Aroma für die Chips erst nach einer kurzen Lagerung.

Wußtest ihr, dass bei Äpfeln zwischen Erntereife und Genussreife differenziert wird? Erntereif sind Äpfel, die sich sehr leicht von ihrem Stängel lösen, genussreif ist der Apfel erst, wenn er sein volles Aroma entfaltet hat. Die Äpfel duften dann so schön!).

Total lecker diese Chips aus der neuen Ernte! Es ist jedes Jahr spannend, denn das Aroma des Apfels wird auch stark von den klimatischen Faktoren bestimmt. In diesem Jahr ist es wieder ausgezeichnet, die neuen Chips sind fantastisch.