Trockenobst vom Hersteller: wenn es um eine kleine Zwischenmahlzeit geht, erfreut sich Trockenobst wachsender Beliebtheit: Kein Wunder, die fruchtigen Knabbereien schmecken wegen des enthaltenen Fruchtzuckers „natürlich“ süß. Doch hier ist Vorsicht geboten: Lange nicht alle Trockenfrüchte kommen ohne zusätzliche Süßungsmittel aus. Der Fokus sollte hier auf Trockenobst vom Hersteller liegen, denn wir hier in unserer eigenen kleinen Manufaktur in Bakum produzieren naturbelassenes Trockenobst, das wir auch selber vertreiben.

Ein Blick auf die Packung zeigt es schnell: „gesüßt“, „geschwefelt“, oder Zusatzstoffe, die nichts in natürlichem Trockenobst zu suchen haben, entlarven schnell die industriell gefertigten Produkte. Auch wenn diese nicht grundsätzlich schlecht sind: Trockenobst vom Hersteller kommt wie bei knabbetti oft ohne Zusatzstoffe aus und weist sehr hohe Qualitätsstandards auf.

Gerade kleinere Manufakturen arbeiten häufig mit regionalen Erzeugern zusammen – so auch wir bei knabbetti. Statt langen Transportwegen werden Birnen, Äpfel und Co. quasi an Ort und Stelle im niedersächsischen Betrieb verarbeitet und dabei noch die heimische Wirtschaft gefördert. Langsame, schonende Trocknungsverfahren sind bei Trockenobst vom Hersteller eine Selbstverständlichkeit – den Unterschied wirst Du schmecken!

Die schonende Trocknung in unserer Anlage hat für Dich dabei gleich mehrere Vorteile: Vitamine und Mineralstoffe bleiben erhalten und die Beimischung von Zusatzstoffen ist nicht notwendig. Das regionale Obst ist meist besonders aromatisch und benötigt keinen unnötigen Zucker, um gut zu schmecken.

Trockenobst vom Hersteller, das bei uns sogar noch in Handarbeit verlesen wird, macht sich stattdessen die ursprüngliche Süße der Früchte zu Eigen. In Deutschland gibt es beispielsweise ungefähr 1.500 Apfelsorten, davon immerhin ca. 60, die wirtschaftlich bedeutend sind. Statt die Äpfel unnötig mit Zucker zu strecken, unterstreicht unser Trockenobst vom Hersteller den natürlichen Geschmack und macht ihn sich zu Nutzen.

Wir bieten mittlerweile statt des gewohnten Einheitsbreis Apfelchips in den unterschiedlichen Geschmacksrichtungen an, die Äpfel von Natur aus mitbringen: süß, spritzig-säuerlich oder mild ist das Trockenobst in unserem Shop erhältlich.

Wo das Dörren von Obst früher lediglich eine Methode war, die frischen Früchte zu konservieren, stellt man Trockenfrüchte heute aus ganz anderen Gründen her: Gerade das Trockenobst vom Hersteller, das so schonend wie möglich getrocknet wird, ist ein idealer Nährstofflieferant für Schule oder Arbeit. Aufgrund des enthaltenen Fruchtzuckers lassen gedörrte Früchte den Blutzuckerspiegel nur langsam und kontrolliert ansteigen und beugen so Leistungstiefs und Heißhungerattacken vor. Zusätzlich hinzugefügter Zucker macht diesen Effekt jedoch zunichte – ein Grund mehr für Dich, zu Trockenobst vom Hersteller zu greifen, das gänzlich ohne Zusätze auskommt!

Als kleiner Tipp: Wem das Trockenobst vielleicht sogar ZU süß ist, der kann es, statt es pur zu verzehrean, auch anderweitig nutzen: Apfelchips oder getrocknete Bananen machen sich gut in einem kernigen Müsli, als knackige Specials in saftigen Muffins oder oder oder. Übrigens: Luftdicht verschlossen bewahrt das Trockenobst vom Hersteller sein Aroma auch bei angebrochener Packung.