Trockenfrüchte kaufen bei knabbetti hat gegenüber dem Kauf von frischen Früchten den Vorteil, dass Trockenfrüchte jederzeit erhältlich und rund um das Jahr verfügbar sind. Entgegen des weit verbreiteten Glaubens behalten die Früchte ihre gesamten Mineralstoffe beim Trocknungsvorgang. Da die heute eingesetzten Trocknungsverfahren das Obst bei schonenden Temperaturen von maximal 60-70°C dörren, kann man mit gutem Gewissen Trockenfrüchte kaufen: Sie enthalten bei einem geringen Restfeuchtegehalt von höchstens 20% eine besonders hohe Konzentration gesunder Inhaltsstoffe mit der ca. 5-fachen Mineralstoffmenge der Ausgangsfrüchte.
Auch wer auf eine geregelte Verdauung achtet, sollte Trockenfrüchte kaufen: Durch das Trocknen erhöht sich bei vielen Früchten der Anteil der Ballaststoffe um die bis zu 12-fache Menge. Wenn in Job oder Schule wichtige Projekte oder Prüfungen anstehen, kann man statt Traubenzucker oder anderer Nervennahrung auch sehr gut Trockenfrüchte kaufen. Sie enthalten Fruchtzucker anstelle des ungesunden Industriezuckers und halten so den Blutzuckerspiegel konstant, vermeiden Heißhungerattacken und steigern die Konzentrationsfähigkeit.
Doch nicht nur gesundheitlich, sondern auch geschmacklich sticht das Dörrobst hervor: Wer Trockenfrüchte kaufen will, hat mittlerweile eine unheimliche Vielfalt zur Auswahl. Von Birnen und Äpfeln, über Pflaumen, Zwetschgen, Erdbeeren, Kiwis, Kirschen, Pfirsiche, Aprikosen und einige rote Beeren wie Berberitze, Cranberries und Hagebutten, bis zu Südfrüchten wie Datteln und Feigen, Bananen, Papayas, Ananas, Mangos, Jackfrucht und Kokosnuss kann man fast alles, was das Herz begehrt, als Trockenfrüchte kaufen.
Trockenobst ist daher die gesunde Alternative, wenn gerade kein frisches Obst zur Hand ist. Auch wenn man leichtes Proviant für den nächsten Schwimmbadbesuch oder einen Ausflug ins Grüne einplant, kann man gesunde Trockenfrüchte kaufen und ohne Reue verzehren: Sie enthalten in naturbelassener Form nur rund halb so viele Kalorien wie die vergleichbare Menge Chips oder Schokoriegel.
Wo kann man denn überhaupt Trockenfrüchte kaufen? Neben riesigen Regalen voller ungesunder Naschereien hält mittlerweile jeder größere Supermarkt auch eine große Palette der vitaminreichen Obstsnacks parat. Hier kann die Auswahl oft schwer fallen, deshalb sollte man einige Punkte beherzigen: Um Vitaminverlust durch Lichteinfall vorzubeugen, sollte man Trockenfrüchte kaufen, die luftdicht und lichtundurchlässig verpackt sind. Vor allem sollten nur Trockenfrüchte gekauft werden, die ohne Zusatzstoffe wie Konservierungsmittel oder Ascorbinsäure auskommen, denn diese sind bei den modernen, schonenden Trocknungsverfahren nicht nötig.
Auch sollte man nur Trockenfrüchte kaufen, die keinen zusätzlichen Zucker enthalten oder kandiert sind. Die Behandlung des Obstes mit Schwefeldioxid ist beliebt, um die schöne frische Farbe der Früchte zu erhalten, wirkt sich aber negativ auf die enthaltenen Vitamine aus. Von geschwefelten Früchten sollte daher Abstand genommen werden.
Alternativ gibt es auch im Internet Trockenfrüchte zu kaufen. Statt industrieller Massenproduktion kann man hier oft handgemachte und besonders hochqualititative Trockenfrüchte kaufen, die es sogar in unterschiedlichen Varianten einer Obstsorte gibt: So erhält man zum Beispiel Apfelchips aus verschiedenen Apfelsorten, die den charakteristischen Geschmack der jeweiligen Sorte wiedergeben.
Nicht nur zum puren Verzehr kann man Trockenfrüchte wie Ananaschips oder Birnenchips kaufen, sondern sie sind auch die ideale Ergänzung für ein frisches Müsli, einen fruchtigen Joghurt oder Quark oder einen speziellen Kuchen. Für besondere Gelegenheiten kann man Trockenfrüchte kaufen, um einer Bowle das gewisse Extra zu verleihen oder aber man stellt leckere Fruchtschnitten oder Marmelade mit knackigen Stückchen selber her.
Wer die passenden Trockenfrüchte gekauft hat, sollte diese kühl und dunkel aufbewahren, um ihren aromatischen Geschmack möglichst lang zu erhalten.